Einzugsgebiet der RGO

Der Schweizerische Klub für Berner Sennenhunde ist so organisiert, dass jedes Mitglied wählen kann, welcher Regionalgruppe es beitreten will, das Einzugsgebiet gilt somit als reine Empfehlung. Es ist aber von Vorteil, der Regionalgruppe anzugehören, in der man auch aktiv am Klubgeschehen teilnehmen kann!

Von wegen Klubgeschehen – bei den Bernern besteht dieses aus einem grossen Anteil an Geselligkeit! Es besteht zudem die Möglichkeit dem Schweizerischen Klub beizutreten, ohne einer Regionalgruppe anzugehören, was besonders für z.B. Auslandschweizer interessant sein kann.

Einzugsgebiet der RGO

“braun” ist das “Kerngebiet der RGO markiert / “gelb” ist das Gebiet welches mit anderen Regionalgruppen geteilt wird.